Im 20. Jahrhundert wurden in der plastischen Chirurgie große Fortschritte erzielt.

Ein Grund dafür waren die zahlreichen Verletzten aus den verschiedenen Kriegen, von denen viele rekonstruktive Eingriffe benötigten. Seither hat die plastische Chirurgie in der Welt der Medizin stetig an Bedeutung gewonnen, auch dadurch dass die Entwicklungen, die in der rekonstruktiven plastischen Chirurgie gemacht wurden weiter verfeinert wurden und in der ästhetischen plastischen Chirurgie Verwendung fanden.

Heute können Sie als Arzt in der plastischen Chirurgie die Körperproportionen Ihrer Patienten verbessern, seien die festgestellten Mängel nun eher subjektiv, oder aber angeboren bzw. durch Unfall beziehungsweise Krankheit hervorgerufen. Für diesen Zweck stellt POLYTECH Health & Aesthetics, neben Mammaimplantaten, eine Reihe von hochwertigen Körperkonturkorrektur-Implantaten bereit, und zwar für Brustmuskel (Pektoralis), Gesicht, Gesäß, Hoden und Waden.

Neben diesen Standardimplantaten fertigen wir in Zusammenarbeit mit Ihnen auch Sonderimplantate nach Maß für ganz individuelle Fälle wie z.B. Pectus excavatum oder Poland-Syndrom.

 

de-de